Partnerorganisationen
Die Initiative für Klimaschutz und Beschäftigung in Berlin-Brandenburg wurde vom DGB, Bezirk Berlin-Brandenburg zusammen mit Energie & Arbeit e.V. im Frühjahr 2003 gegründet und basiert auf einem breiten Bündnis von Kammern und Verbänden, die für das Baugeschehen in der Region von Bedeutung sind

Die Partnerorganisationen haben sich auf einer gemeinsamen Plattform bereit erklärt, an der Schaffung eines Netzwerkes für Klimaschutz und Beschäftigung mitzuwirken. Durch ihre Mitglieder wollen sie Investitionen zur Energieeinsparung im Gebäudebestand initiieren und unterstützen. Dabei sollen zusätzliche Finanzmittel für die Region akquiriert werden. Sie wollen ihre Mitglieder qualifizieren und durch die Veröffentlichung beispielgebender Projekte Investitionen in weitere Bauvorhaben anregen.

Gewerkschaften

  • DGB Bezirk Berlin-Brandenburg  >>

Wohnungswirtschaft

  • Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen  >>
  • Bund der Berliner Haus- und Grundbesitzervereine e.V. >>

Architekten und Ingenieure

  • Architektenkammer Berlin  >>
  • Baukammer Berlin  >>

Handwerk

  • Handwerkskammer Cottbus  >>
  • Handwerkskammer Frankfurt (Oder)   >>
  • Handwerkskammer Potsdam   >>
  • Handwerkskammer Berlin  >>

Bauwirtschaft

  • Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg  >>
  • Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg  >>
  • IG BAU Berlin-Brandenburg  >>

Das Projekt wird durch den Berliner Wirtschaftssenator und den Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg unterstützt.

 

AKTUELL
 >> "Mit ALFA® Energiereserven erschließen - aktuelle Strategien der Wohnungswirtschaft": über 100 Teilnehmer auf der Veranstaltung von IKuB zusammen mit dem BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. und dem Energetischen Stammtisch Deutschland am 29. April 2015 auf den Berliner Energietagen
Die Vorträge der Referenten finden Sie hier

 >> Am 1. Mai 2014 ist die novellierte, bereits am 21. November 2013 im Bundesgesetzblatt verkündete, Energiesparverordnung (EnEV) in Kraft getreten . Die Novellierung bringt eine Reihe wichtiger Änderungen, vor allem rund um den Energieausweis
Mehr dazu

 >> Förderangebote für energetische Modernisierung
Die Förderangebote des BAFA finden Sie hier:

Die aktuellen Förderangebote der KfW finden Sie hier:

Die IBB Berlin bietet Energieberatung im Rahmen des Programms ENEO:

 >> Als Folgeprogramm des UEP (Umweltentlastungsprogramm) steht von 2015 bis 2020 das Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung, kurz BENE, bereit:
BENE

 >> weitere aktuelle Nachrichten